Termine
Konzert Saxophon trifft Cantabile in der Kirche Zur Göttlichen Vorsehung
Sonntag, 20. November 2016, 18:00 - 19:30

Plakat Son of God Mass

Der international renommierte Augsburger Saxophonist Christian Elin wird mit Saxophon und Bassklarinette ganz eigene Akzente setzten. Die „Son of God Mass“ des englischen Komponisten James Whitbourn (2001 uraufgeführt) bildet den Kern des Programms. Hier tritt zum Chor die Orgel, die den Klangraum stützend nach unten ausweitet, während das Saxophon gleichsam „Himmelstöne“ hinzufügt.

Daneben werden Saxophonimprovisationen zum a-capella gesungenen Sanctus von Orlando di Lasso sowie Werke für Orgel und Saxophon von Camille Saint-Saens, Hans-André Stamm und Christian Elin zu hören sein. Den Schluss bilden moderne Klassiker wie „Plenty Good Room“, „Deep river“ u.a.

Christian Elin lebt und arbeitet in Augsburg. Für seine künstlerische Arbeit erhielt er 2013 den Bayerischen Kunstförderpreis. Aus der Jurybegründung: „Christian Elins Improvisationen auf dem Sopransaxophon, technisch herausfordernd aber spielerisch leicht ausgeführt, sowie sein Umgang mit musikalischen Einflüssen anderer Kulturen sind herausragend.“ Weitere Auszeichnungen waren unter anderem ein erster Bundespreis beim Wettbewerb "Jugend musiziert" sowie Förderungen durch die Kulturstiftung des Bundes, der Musikakademie Basel, dem Europäischen Zentrum der Künste Dresden-Hellerau und der Yehudi-­Menuhin­-Stiftung. In der Saison 2004/05 war er Stipendiat der Internationalen Ensemble-­Modern-Akademie.

Das Vokalensemble CANTABILE, unter der Trägerschaft der katholischen Pfarreiengemeinschaft Königsbrunn, beschäftigt sich gerne mit der Musik unserer Tage, von Komponisten, die in unserer Region sonst selten zu hören sind. Höhepunkte dieser Art waren die Aufführung von „Lux aeterna“ von Morten Lauridsen, die „Mass“ von Steve Dobrogosz, oder das „Jubilate“ von Bob Cilcott. Aber auch Oratorien von Händel (Messias), Telemann (Lukaspassion) und C.P.E. Bach (Magnificat) wurden von CANTABILE schon in die Königsbrunner Kirchen gebracht und fanden jeweils begeisterte Zustimmung beim Publikum.

Karten zu € 12,- (Kinder in Begleitung eines Erwachsenen frei) sind im katholischen Pfarrbüro bei St. Ulrich (Ulrichsplatz 3), bei der St. Raphael Apotheke (Bgm.-Wohlfarth-Str. 73) und an der Abendkasse erhältlich.

 

 

Zurück